Produktkatalog

Unsere 44-seitige Preisliste als Download.

Menu
PLZ-Suche Fachberater Suche

Nachweisprogramm zur Erdbebensicherheit

Erdbebenprogramm2MINEA — Programm zum Nachweis der Erdbebensicherheit von Ziegelmauerwerk mit den konstruktiven Regeln DIN 4149

Der Lehrstuhl für Baustatik und Baudynamik der RWTH Aachen hat im Auftrag der Arge Mauerziegel und anderer Verbände der deutschen Mauerwerkindustrie ein Programm für den Nachweis von Mauerwerkbauten mit den konstruktiven Regeln der DIN 4149 entwickelt.

Das Programm beinhaltet ein komfortables Tool zur Eingabe des zu untersuchenden Gebäudegrundrisses. Alle weiteren relevanten Gebäude und Erdbebendaten werden mit jeweiligen Hilfefenstern hinterlegt abgefragt. Während der Nachweisprozedur werden die wesentlichen konstruktiven Regeln der DIN 4149 über einfache JA/NEIN-Kriterien abgefragt. Als Ergebnis wird ein übersichtlicher Bericht erstellt, in dem die einzelnen Kriterien separat aufgeführt werden. Anhand dieses Berichtes sind eventuell erforderliche Grundrissoptimierungen einfach vorzunehmen.

Das Programm verfügt über eine ausführliche Hilfefunktion in einer PDF-Datei. Bei speziellen Fragen zum Programm senden Sie bitte eine Email an argemauerziegel@ziegel.de.

Für Produkte von MeinZiegelhaus ist eine neue Datenbank verfügbar. In der Datenbank sind die produktspezifischen Regelungen der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen für die Anwendung in MINEA hinterlegt.

Hinweis: Für die Installation benötigen Sie Adminstratorenrechte für Ihren Rechner. Das Microsoft .NET Framework 2.0 wird zur Installation von MINEA vorausgesetzt.

Installieren von MINEA:

  1. Die Datei "MINEA-PACKAGE.msi" ausführen.
  2. Falls noch nicht das Microsoft .NET Framework 2.0 installiert ist, wird dies vom Setup-Programm erkannt. In diesem Fall wird automatisch das Setup des .NET Framerworks gestartet.
  3. Wenn das Microsoft .NET Framework 2.0 installiert ist, startet das Setup von M-DESIGN.
  4. Im Weiteren den Anweisungen des Setup-Assistenten folgen.

Programm Minea (Version 2.2)

Alle Nachweise der Version MINEA v1.4 (s.o.). Der rechnerische Nachweis der Erdbebensicherheit für Tragwerke mit Schubwandscheiben aus Mauerwerk und Stahlbeton mit beliebig komplexen Grundrissen sowie Unregelmäßigkeiten in Grund- und Aufriss nach dem multimodalen Antwortspektrenverfahren (DIN 4149 Abschnitte 6.2.3.-6.2.4) ohne Mehraufwand für den Tragwerksplaner. Der rechnerische Nachweis einer ausreichenden Aussteifung gegenüber Windbeanspruchungen für Tragwerke mit Schubwandscheiben aus Mauerwerk und Stahlbeton mit beliebig komplexen Grundrissen sowie Unregelmäßigkeiten in Grund- und Aufriss.
Der rechnerische Nachweis der Tragfähigkeit unter vertikaler Beanspruchung aus Eigengewicht und Verkehr nach DIN 1055 und DIN 1053-100.
Bemessung der Deckenplatte nach DIN 1045-1.

Weitere Informationen erhalten Sie auf http://www.minea-design.com

Die Produktdatenbank steht Benutzern mit der Programmversion MINEA v2.2., MINEA v2.4. oder höher zur Verfügung. Die Auswahl der Wanddicken, Steinfestigkeitsklassen und Rohdichten richtet sich nach den allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen. Für die Anwendung mit der DIN 1053-1 und der DIN 1053-100 sind folgende Produkte auf Grundlage von Herstellerangaben hinterlegt:

  • ThermoPlan® HLZ
  • ThermoPlan® EB
  • ThermoPlan® TS²
  • ThermoBlock® TS²
  • Planfüllziegel PFZ

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Programm haben, dann setzen Sie sich bitte per E-Mail über support@minea-design.com oder telefonisch unter ++49-(0)2407-5094740 mit dem MINEA-Entwicklerteam in Verbindung.