Produktkatalog

Unsere 44-seitige Preisliste als Download.

Menu
PLZ-Suche Fachberater Suche

Mein Ziegelhaus - ein Traum soll Wirklichkeit werden!

wohlbefindenInformationen für Bauherren

Sie planen ein Haus zu bauen – ein entscheidender Schritt für Ihre Zukunft. Und Sie wissen genau wie es aussehen soll, wo die einzelnen Zimmer liegen, wie groß diese werden sollen, die Tapeten, die Vorhänge, die Einrichtung – alles haben Sie im Kopf schon fertig geplant.

Jetzt geht es an die Verwirklichung des lang gehegten Traums, der Plan wird zu Papier gebracht. Alles soll perfekt werden, auch wenn die Mittel bei den meist jungen Bauherren doch nicht so üppig vorhanden sind wie mancher das gerne hätte.

Und schon kommen die ersten Fragen, die für Laien gar nicht so einfach zu beantworten sind: Auf diese Fragen wollen wir Ihnen hier Antworten geben.

Was das Wohnen selbst angeht, da sind wir alle "Fachleute". Das machen wir doch schließlich jeden Tag. Aber was zu einem angenehmen Wohnklima beiträgt läuft meist im Verborgenen ab.

Und was das Wohnklima positiv beeinflusst oder welche gravierenden Fehler man bei der Auswahl des Baustoffes machen kann, merken wir erst, wenn das Raumklima nicht mehr stimmt, wenn wir im eigenen Haus keine Ruhe finden und unsere Nerven blank liegen – oder im schlimmsten Fall durch giftige Ausdünstungen sogar die Gesundheit darunter leidet.

Denn so etwas lernen wir nicht in der Schule, auch wenn es für unser tägliches Leben doch so wichtig ist. Vielfach werden wir erst durch schmerzliche und teure Fehlversuche eines besseren belehrt.

Die Einrichtung und Ausstattung des Hauses wird sorgsam nach Durchsicht umfangreicher Informationen und meist sehr ausführlichen Beratungsgesprächen im Fachhandel ausgewählt.

Und wie wird bei der Entscheidung über den Baustoff verfahren? Oft entscheidet hier einzig und allein der Preis. Und das obwohl sich nachträglich an den bauphysikalischen und baubiologischen Eigenschaften nichts mehr ändern lässt! Möbel und die Innenausstattung des Hauses, wie z.B. Fliesen, Bodenbeläge oder Sanitärobjekte, lassen sich dagegen später problemlos gegen höherwertige Objekte austauschen.

Wussten Sie, dass der Rohbau etwa 40 % der reinen Baukosten ausmacht, aber das Material der Ziegelwände nur einen Anteil von 3 - 5 % an den Gesamtkosten hat?

Oft ist die Küche oder das Bad teurer als die Ziegel für das ganze Haus. Der Wandbaustoff beeinflusst die Baukosten also kaum. Um so mehr aber das Wohnklima! Deshalb sollten Sie hier keine Kompromisse machen. Ein Grund mehr, bei Planung und Bauausführung auf solide Klosterbeurer-Qualität zu bauen.

Nehmen Sie sich daher genügend Zeit um den richtigen Baustoff auszusuchen. Auf diesen Seiten finden Sie leicht verständliche Entscheidungshilfen, die auch dem Laien die richtige Wahl erleichtern. Nicht umsonst ist Ziegel der beliebteste Wandbaustoff!

Und wenn trotzdem noch Fragen offen bleiben, dann stehen Ihnen unsere Bauberater gerne mit umfangreichem Wissen und jahrelanger praktischer Erfahrung zur Seite.