Produktkatalog

Unsere 44-seitige Preisliste als Download.

Menu

Referenzgebäude “argon.city” Augsburg

Wohnen in der Innenstadt

Wohnen im Stadtzentrum ist in. Vielfältige Einkaufsmöglich-keiten und kulturelle Angebote sowie kurze Wege sorgen für Attraktivität. Das Projekt „argon. city“ in der Augsburger Innenstadt zeigt, wie modernes Wohnen mit Energieeffizienz und natürlichen Baustoffen in Einklang gebracht werden kann.

(tdx) Wohnraum in Innenstädten ist begehrt. Vor allem in überproportional wachsenden Städten wie beispielsweise dem bayerischen Augsburg ist der Bedarf an neuen und attraktiven Immobilien groß. Dabei genügt es nicht reine Wohnkasernen zu schaffen, denn inzwischen sind die Ansprüche spürbar gewachsen. Faktoren wie Energieeffizienz, Ökologie oder auch Wellness sind Entscheidungskriterien der potenziellen Bewohner. Wie modernes Wohnen in der Innenstadt aussehen kann, zeigt das Projekt „argon.city“, das von der Eser Conform Projektentwicklung und Wohnungsbau GmbH & Co. KG realisiert wurde.

Die Lage

Durch die Umwandlung eines ehemaligen Gewerbegrundes in der Argonstraße wurde ausreichend Platz geschaffen, um die fünf Mehrfamilienhäuser in großzügige Gartenanlagen einzubetten. Die Argonstraße liegt im ruhigen Zobelviertel, nahe den historischen Jakoberwallanlagen und berühmter Sehenswürdigkeiten wie der Fuggerei oder der Augsburger Stadtmauer. Auch das größte Einkaufszentrum der Region ist nur wenige Hundert Meter entfernt. Zusätzliche Attraktivität gewinnt das Grundstück durch den direkt angrenzenden Schäfflerbach, der der Wohnanlage ein idyllisches und natürliches Flair verleiht.

Planung und Konzept

Als Zielsetzung von Eser und Conform sollten die neuen Gebäude als Effizienzhäuser eine KfW-Förderung erreichen. Weiterhin sorgte man für größtmögliche Barrierefreiheit, wodurch Wohnen ohne Hindernisse für alle Generationen ermöglicht wurde. Die Eigentumswohnungen überzeugen zudem mit großzügigen Grundrissen und hochwertiger Ausstattung. Außerdem mussten die Planer die gesetzlichen Brand- und Schallschutznormen für den Bau von Mehrfamilienhäusern beachten. Deswegen wurde auf einfache Fluchtwege geachtet und bei der Wahl des Baustoffs auf entsprechende technische Eigenschaften Wert gelegt.

Umgesetzt wurden die Vorgaben in 37 exklusiven Eigentumswohnungen mit Grundflächen zwischen 62 und 196 Quadratmetern. Die Gebäude entwarfen die Architekten allesamt mit Flachdächern. Das Dachgeschoss wird dabei jeweils von Penthouse-Wohnungen gebildet. Balkone und große Fensterfronten im Süden schaffen lichtdurchflutete Räume. Optische Reizpunkte setzten die Planer durch die farbliche Akzentuierung der Balkonelemente mit kräftigen Farben.

Wandbaustoff Ziegel

Um die hochwertigen Ansprüche an die Wohnanlage zu erfüllen, entschieden sich die Architekten für den renommierten Wandbaustoff Ziegel von Mein Ziegelhaus. Besonders im Wohnungsbau weiß der natürliche Alleskönner in den Bereichen Dämmung, Raumklima, Brandschutz und Schallschutz zu gefallen. Zudem verfügt Ziegel über eine hohe Tragfähigkeit und sorgt so für Stabilität und Sicherheit.

Ziegel sind heutzutage Premiumprodukte für den Mauerwerksbau. Durch ein wissenschaftlich entwickeltes Herstellungsverfahren und die Integration des Dämmstoffes im Innern der Ziegel, werden herausragende Dämmwerte erreicht. Darüber hinaus bestehen sie aus den natürlichen Bestandteilen Ton und Lehm – auf chemische Zusätze wird vollkommen verzichtet. Seine einzigartige Porenstruktur sorgt zudem dafür, dass der Ziegel diffusionsoffen ist. Das bedeutet er kann Wasserdampf aus der Raumluft aufnehmen, speichern und wieder abgeben. So gilt er als natürlicher Raumluft-Regulator, der die Luftfeuchtigkeit konstant zwischen 40 und 60 Prozent hält.

Auch bei der Sicherheit können Ziegel, die grundsätzlich in Kategorie A der nichtbrennbaren Baustoffe eingeordnet sind, punkten. Für den Geschosswohnungsbau eignen sich die massiven Ziegelsteine auch aufgrund des Schallschutzes. Je massiver ein Wandbaustoff, desto höher ist auch sein Schallschutzwert. Gerade mit Mineralwolle gefüllte Ziegel sind in Mehrfamilienhäusern von großem Wert. So dringt der Lärm der Innenstadt nicht in die Privatwohnungen; vor Geräuschen aus den Nachbarwohnungen schützen betongefüllte Schallschutzziegel.

Barrierefreiheit und energieeffiziente Haustechnik

Die Wohnungen sind mit barrierefreien Zugängen auch zu Balkonen und zur Tiefgarage ausgestattet. Sprechanlagen mit Videoauge und Farbmonitor ergänzen den Wohnkomfort. Um die großen Fensterfronten op-timal zu isolieren, wurde eine Verglasung aus Drei-Scheiben-Isolierglas eingebaut. Stoßlüften und damit der Verlust großer Mengen Heizenergie wird durch eine automatische Wohnraumlüftung vermieden.

Bauherrin

Eser & Conform · Bischoffstraße 9 · 86199 Augsburg
Telefon: 0821 / 90 89 89 0 · info@eser-conform.de · Homepage: www.eser-conform.de