Produktkatalog

Unsere 44-seitige Preisliste als Download.

Menu

Referenzgebäude Reihenhaus Memmingen

Familien-Reihenhaus

Inmitten eines Neubaugebietes am westlichen Stadtrand des Städtchens Memmingen haben Bauherr Helko Tietz und Architekt Wolfgang Diefenbach gemeinsam ein familienfreundliches Bauprojekt in Form eines drei Parteien Reihenhauses realisiert.  Wertbeständigkeit und Nachhaltigkeit waren neben einer hochwertigen Ausstattung zentrale Vorgaben bei der Umsetzung des Bauvorhabens.

(tdx) Das beschauliche Städtchen Memmingen befindet sich direkt an der Grenze zum Allgäu. Trotz seiner überschaubaren Größe von knapp 45.000 Einwohnern stellt es mit seiner gut ausgebauten Versorgung durch Einzelhandel, Gesundheitswesen und Gastronomie einen idealen Wohnort, besonders für junge Familien, dar. Memmingen zählt zu den am besten erhaltenen Städten in Süddeutschland und bietet mit ihren vielen Plätzen, den Patrizierhäusern, Palästen und der Stadtbefestigung ein buntes, abwechslungsreiches Bild. Am westlichen Stadtrand hat Bauherr Helko Tietz zusammen mit Architekt Wolfang Diefenbach ein Drei-Parteien-Reihenhaus in einem attraktiven Neubaugebiet realisiert. Das Wohngebäude wurde in einer Bauzeit von nur neuneinhalb Monaten fertiggestellt und bietet drei jungen Familien Platz für modernes, individuelles Wohnen.

Bei der architektonischen Gestaltung entschied man sich für eine moderne Bebauung mit zwei Vollgeschossen und asymmetrischem Satteldach ohne Zwischendecke, sodass sich ein zum Dach hin offenes Obergeschoss ergibt. Wert legten die Planer außerdem auf eine hochwertige und nachhaltige Innenausstattung. In sämtlichen Wohnräumen kamen neben Fliesen in Natursteinoptik vor allem Holz und Glas zum Einsatz. So formt sich der gesamte Wohnraum aus einem Guss und vermittelt einen harmonischen Gesamteindruck. Um besonders im Winter ein höheres Maß an Sonneneinstrahlung zu erzielen, wurde das Gebäude südwestlich ausgerichtet, Gärten und Fensterelemente entsprechend einer hohen Lichtausbeute angelegt. Trotz einer verhältnismäßig geringen Grundfläche gelang es den Planern, offenen Wohnraum mit großzügigen Grundrissen zu realisieren und somit hochwertige Wohnarchitektur in einem attraktiven Neubaugebiet zu schaffen.

Bauherr und Architekt entschieden sich bewusst für Ziegel vom Ziegelwerk Klosterbeuren als Baustoff. Diese Ziegel gelten gerade heute wieder als zukunftsweisendes und äußerst ökologisches Bauprodukt. Der ThermoPlan S9 wartet mit besonders guten Dämm- und Wärmespeicherfähigkeiten auf. Eine Wärmeleitfähigkeit von nur 0,09 W/(mK) zeigt die guten Dämmeigenschaften des Ziegels, der ohne zusätzliche Dämmstoffe die Anforderungen der Energieeinsparverordnung 2014/16  (EnEV) vollständig erfüllt. Ebenso verfügt der Ziegel über exzellente Schall- und Brandschutzeigenschaften und überzeugt auch in Sachen Wohnraumklima. Außenwände sind wind- und luftdicht und außerdem absolut regenundurchlässig. Feuchtigkeit in den Wohnräumen hingegen wird durch die Kapillarleitfähigkeit und die Diffusionsoffenheit des Ziegels nach außen transportiert, wodurch die Luftfeuchtigkeit im Gebäudeinnern stets optimale Werte aufweist. Stabilität und ein damit einhergehender dauerhafter Werterhalt, runden die positiven Eigenschaften des Baustoffs Ziegel ab.
Nachhaltigkeit war für Bauherr und Planer nicht nur hinsichtlich der Bausubstanz von zentraler Bedeutung, sondern besonders auch in Sachen Wärmeenergie. Jede Wohneinheit wurde mit einer eigenen Pelletheizung ausgestattet, die je eine Nennleistung von 14,5 kW erreicht. Pellets sind ein nachwachsendes und damit nachhaltiges Naturprodukt, das im Gegensatz zu den fossilen Energieträgern eine zukunftssichere Energiequelle darstellt. Der CO2-neutrale Brennstoff ist außerdem günstiger als Öl oder Gas. Da Pellets aus den Resten der Holzverarbeitung gewonnen werden, müssen nicht extra wertvolle Bäume gefällt werden. Ihre Handhabung ist zudem einfach und platzsparend. Der Jahresvorrat eines modernen Einfamilienhauses kann auf circa vier Quadratmetern gelagert werden.

Planer + Bauträger

h.t partnerbau · Helko Tietz · Memminger Str. 13 · 87752 Holzgünz / OT Schwaighausen
Telefon: 0 83 93 / 94 39 140 · Telefax: 0 83 93 / 94 39 141 · h.t@helko-tietz.de · Homepage: www.htpartnerbau.de