Produktkatalog

Unsere 44-seitige Preisliste als Download.

Menu

Verarbeitung Planziegel PFZ mit DRYFIX Planziegel-Kleber

Verarbeitungshinweise Planfüllziegel PFZ mit DRYFIX Planziegel-Kleber

pfz_verarbeitung_dryfix_1

Mit dem meinZiegelhaus DRYFIX Planziegel-Kleber können Sie Planfüllziegel-Wände noch schneller erstellen als bisher. Kartusche auf die Pistolen-Düse aufschrauben, einstellen und fertig.

pfz_verarbeitung_dryfix_2

Der Einsatz der vorbereiteten Pistolen-Düse kann unmittelbar nach kurzem Schütteln erfolgen.

pfz_verarbeitung_dryfix_3

Die Pistolen-Düse ist mit wenigen Handgriffen eingestellt und einsatzbereit.

pfz_verarbeitung_dryfix_4

Der Kleberstrang ist gleichmäßig auf den Außenstegen des Planfüllziegels aufzutragen.

pfz_verarbeitung_dryfix_5

Auf jeder Planziegelschicht sind zwei Klebestränge mit max. 2 m Länge aufzutragen und schon kann Ziegel für Ziegel aufgesetzt werden.

pfz_verarbeitung_dryfix_6

Ziegel setzen und fertig! So schnell ist der meinZiegelhaus Dryfix Planfüllziegel.

pfz_verarbeitung_dryfix_7

Anschlussdetails werden wie gewohnt ausgeführt.

Die Planfüllziegelwand ist unmittelbar nach der Errichtung fertig und geschosshoch belastbar.

pfz_verarbeitung_9

Die Beton-Verfüllung kann entweder separat erfolgen oder in Verbindung mit dem Betonieren der Decke.

Stumpfstoß (Kij ≈ 7,5 dB)

pfz_verarbeitung_10

Der Stumpfstoß empfiehlt sich aufgrund der Schalllängsleitung nur bis zu einer Flankenlänge von ca. 1 Meter, bei geschoßhohen Fenstern oder Türen bis zu max. 1,5 Metern.

Eingebunden (Kij ≈10,5 dB)

pfz_verarbeitung_11

Mindestens zu 50% in die Außenwand einbindende Wohnungstrennwände verbessern die Stoßstellendämmung bei horizontaler Schallübertragung. Eine Dämmung im Außenbereich vermindert die Wärmebrücke.

Durchgeführt (Kij ≈ 13 dB)

pfz_verarbeitung_12

Wandanschluß einer schalldämmenden Trennwand aus Planfüllziegeln mit integrierter Wärmedämmung (bauseits einzubringen) durch die Planziegel-Außenwand geführt.

Verarbeitungshinweise Mauerkronen

mauerkrone11

Sämtliche nach oben offenen Mauerkronen sowie Auflager für Rollladenkästen und Fensterbrüstungen (im Bild farblich gekennzeichnet) sind mit Mörtel oder V.Plus-Vlies zu verschließen.

mauerkrone21

Beim V.Plus-System wird die Fensterbrüstung ohne zusätzlichen Aufwand gegen eindringendes Wasser geschützt. Gleichzeitig werden beste Voraussetzungen für den nachfolgenden Fenstereinbau geschaffen.

mauerkrone31

Bei Arbeitsende wird eine Lage V.Plus®-Vlies aufgebracht und das Mauerwerk so gegen Witterungseinflüsse geschützt – zusätzliches, aufwändiges Abdecken der Mauerkrone entfällt!